Sie befinden sich hier: HPT Zauberstein Unser Leitbild

"Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen!"

(Johann Wolfgang von Goethe)

Angesichts eines besonderen Förderbedarfs, bedürfen die von uns betreuten Kinder intensiver erzieherischer Bemühungen, verbunden mit einem hohen Maß an individueller Zuwendung.

Unsere tägliche Arbeit mit dem Kind ist von folgenden Grundsätzen getragen:

Eine glückliche Kindheit

Jedes Kind hat das Recht auf eine glückliche und erfüllte Kindheit. In unserem Gruppenalltag spielen die Lebendigkeit und die Freude am gemeinsamen Leben und Lernen sowie Humor und Kreativität im täglichen Miteinander eine wichtige Rolle.

Beziehungsgestaltung

Eine vertrauensvolle und gute Beziehung mit allen am Erziehungsgeschehen beteiligten Personen ist die Grundvoraussetzung für unser pädagogisches Handeln. Ein intensiver Kontakt sowie eine wertschätzende und stabile Beziehung zum Kind soll uns ermöglichen, es mit all seinen Bedürfnissen und Nöten wahrzunehmen und entsprechend darauf eingehen zu können.

Die Einzigartigkeit jeder Person

Der Mensch ist in seinem Handeln und Sein mit all seinen Stärken und Schwächen, sowie seinem Lebensumfang beteiligt und betroffen. Deshalb beziehen wir folgende Kriterien in unserer täglichen Arbeit mit dem Kind mit ein:

  • die Lebensgeschichte des Kindes
  • sein Entwicklungsstand
  • seine charakteristischen Eigenschaften
  • seine Familie, das Lebensumfeld und Freunde
  • seinen Kulturkreis und seine Umgebungsbedingungen


Erzieherische Haltung

Wir sehen unsere Aufgabe darain, das Kind in seinem Wachsen und in seiner Entwicklung zu begleiten, zu fördern und zu unterstützen. Dazu gehört, ihm zuzuhören, sich einzufühlen und ihm Verständnis, Halt und Sicherheit zu geben. Dabei achten wir auf individuelle Stärken und vorhandene Ressourcen.

Wir machen uns gemeinsam auf den Weg und schaffen Räume und Möglichkeiten, sich positiv zu erleben und zu entfalten.


"Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen!" (Johann Wolfgang von Goethe)