Sie befinden sich hier: HPT Zauberstein Leistungsumfang

Leistungsumfang

Das Leistungsangebot der HPT richtet sich immer an die gesamte Familie und beinhaltet folgende Bausteine:

Möglichkeiten des Lernens in der Gruppe

Durch soziales Lernen in der Gruppe und individuelle Förderung sollen die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützt werden. Um die im Hilfeplan nach § 36 SGB VIII erarbeiteten Erziehungsziele realisieren zu können, wird ein besonderes Augenmerk auf die bereits vorhandenen Ressourcen gelenkt, um bestehende Defizite zu minimieren. Dabei werden die Kinder vor allem in folgenden Bereichen gefördert:

  • Kognitiver Bereich: Hausaufgabenbetreuung, Lernhilfen
  • Emotionaler Bereich: Förderung kreativer Ausdrucksfähigkeit, Wahrnehmen und Ausdrücken von Empfindungen, Erleben von Geborgenheit und Anerkennung etc.
  • Sozialer Bereich: Erfahren von Akzeptanz, Toleranz und Rücksichtnahme im Zusammenleben mit Anderen etc.

Unterstützung im schulischen Bereich

Die tägliche Förderung im schulischen Lern- und Leistungsbereich ist abgestimmt auf die individuellen Fähigkeiten und Leistungsressourcen der Kinder. Sie umfasst neben Motivierung, konkreter Hilfestellung und Anleitung bei den Hausaufgaben, die Aufarbeitung schulischer Defizite.

Die Förderung erfolgt durch die pädagogischen Fachkräfte in Einzel- bzw. Kleingruppen. Die so gestaltete Beziehungsarbeit bietet Raum für intensive Gespräche und eröffnet dem Pädagogen die Möglichkeit, Einblick in die jeweilige Problemsituation des Kindes zu nehmen. Es bestehen feste Hausaufgabengruppen und es erfolgen regelmäßige Gespräche mit den jeweiligen Lehrkräften.

An Freitagen machen die Kinder in der Tagesstätte keine Hausaufgaben. Es ist uns ein Anliegen, die Eltern nicht komplett aus ihrer Verantwortlichkeit von schulischen Belangen ihrer Kinder zu entbinden - sie sollen weiterhin bei der Erfüllung der Hausaufgaben aktiv mitwirken.

Vermitteln lebenspraktischer Fähigkeiten

An Freitagen und während der Ferienöffnungszeiten kochen wir selbst. Die Kinder werden aktiv in die Vorbereitungen und Durchführung mit einbezogen. Einige Kinder benötigen in diesem Bereich noch sehr viel Anleitung, andere hingegen sind in dieser Hinsicht sehr selbständig und probieren eigenverantwortlich Rezepte aus und kochen u./o. backen eigenverantwortlich.

In der Gruppe gibt es klar definierte Dienste, die von den Gruppenmitgliedern zu erfüllen sind. Hierbei bedarf es einer häufigen Kontrolle auf die vollständige Erledigung.

Freizeitgestaltung

Durch den Tagesstättenalltag soll den Kindern der Zugang zu einer adäquaten Freizeitgestaltung eröffnet werden:

Interessen sollen geweckt und ihnen die Möglichkeit gegeben werden, diese ausleben zu dürfen.

Außerdem können die Kinder eigene Interessen in den Gruppenablauf mit einbringen und andere Kinder dafür motivieren. Sportliche Vorlieben finden ebenso Beachtung wie die Umsetzung kreativer Fähigkeiten wie z.B. Malen, kleine Bastelarbeiten und die Gestaltung des Gruppenraums. Vorschläge für Ausflüge in die nähere Umgebung werden unter dem Gesichtspunkt der Lebensweltorientierung in die Planung mit einbezogen.

Wir haben die Möglichkeit, den Gartenbereich, die Turnhallen und das Hallenbad der Gesamteinrichtung mitzubenutzen.

Während der Ferienöffnungszeiten bieten wir stets ein abwechslungsreiches Programm für die Kinder an.