Klassen zur individuellen Lernförderung

Schüler mit Lernschwierigkeiten werden von der 3. bis zur 6. Jahrgangsstufe in kleinen Klassen individuell gefördert. Der strukturierte Klassenraum, einschließlich der Ausstattung mit entsprechenden Lernmaterialien, sind ein Grundbaustein für gemeinsame und individuelle Lernprozesse. 

Die methodischen Schwerpunkte sind

  • Freie Arbeit
  • Wochenplanarbeit
  • Projektunterricht
  • Partnerarbeit
  • Gesprächskreise


Dadurch werden den Kindern ein selbstständiges Lernen und selbstbestimmte soziale Erfahrungen angeboten.

Die Klassen 3 bis 6 gibt es in Form von gebundenen Ganztagsklassen.