Aufnahme und Finanzierung

Finanzierung
Die Finanzierung des HPT-Besuchs erfolgt über die Eingliederungshilfe und deckt alle Betreuungskosten ab, lediglich für das Mittagessen ist ein Unkostenbeitrag im Rahmen der häuslichen Ersparnis zu leisten. Ab Januar 2020 müssen mit Inkrafttreten des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) die Kosten für das Mittagessen von volljährigen HPT-Besuchern selbst übernommen werden.

Bei der Antragstellung sind wir Ihnen gern behilflich. Zusätzlich werden für die Antragstellung medizinische Unterlagen benötigt.

Die medizinischen Therapien (Ergo-, Logo- und Physiotherapie), die im Rahmen der HPT erfolgen, werden mit den Krankenkassen abgerechnet.

Aufnahme
Eine Aufnahme ist möglich, sobald ein positiver Bescheid des Kostenträgers vorliegt und sofern wir freie Plätze haben. Wir nehmen Kinder in der Regel zum Schuljahresbeginn auf, bei freien Plätzen ist eine Aufnahme auch im laufenden Jahr möglich.

Wir beantworten gern in einem unverbindlichen Informationsgespräch Ihre Fragen. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.