Die Gruppen der SVE

Individuelle und umfassende Förderung im Kindergartenalter

Die SVE (Schul-Vorbereitende Einrichtung) nimmt Kinder ab 3 Jahren bis zur Einschulung auf, die einen erhöhten Förderbedarf aufgrund ihrer Entwicklungsverzögerungen bzw. Behinderung haben.

Die Heilpädagogische Tagesstätte ergänzt das Angebot des Förderzentrums, das die Kinder am Vormittag bis 11.00 Uhr betreut. Wir arbeiten Hand in Hand mit dem schulischen Personal. In der beschützten Atmosphäre der Gruppe erhalten die Kinder wertvolle Förderangebote und kindgerechte Freizeitgestaltung.

Neben der heilpädagogischen Förderung in der Gruppe erhalten die Kinder bedarfsorientiert Einzel- bzw. Kleingruppenförderung sowie (soweit ärztlich verordnet)  medizinische Therapien von Ergo-, Logo- und Physiotherapeuten. Die Therapien finden ergänzend zur Gruppenförderung statt.

Ziel der SVE ist es, die Basiskompetenzen der Kinder zu fördern und zu stärken. Im Mittelpunkt der Förderung steht die Selbstständigkeit und die Aufarbeitung von Entwicklungsverzögerungen, schwerpunktmäßig in den Bereichen:

  • Sprache
  • Kognition
  • Wahrnehmung
  • Konzentration
  • Motorik